Praxisorganisation und Telefonberatung.

Unsere Sprechstunden sind in Zeitfenster unterteilt für Kinder, die für Vorsorgeuntersuchungen und geplante Termine kommen und für Kinder, die akut vorgestellt werden, z. B. bei Infekten. So minimieren wir das Risiko, dass die gesunden Kinder von den kranken Kindern angesteckt werden. Es ist jeden Tag ein:e Ärzt:in für die akuten Vorstellungen eingeteilt.

Unsere MPAs sind speziell geschult und daher sehr kompetent in der Beurteilung von akuten Erkrankungen und Notfallsituationen bei Kindern. Sie erfragen wichtige Informationen bereits ausführlich am Telefon und besprechen mit Ihnen, ob und wie zügig eine Vorstellung notwendig ist. Dadurch laufen unsere Sprechstunden reibungslos ohne langes Warten. 

Terminvergabe.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Ihr Kind immer telefonisch, nur so können wir die Wartezeiten kurz halten. Bringen Sie bitte das Gesundheitsheft, die Impfkarte und die Krankenkassenkarte zu allen Terminen mit.

Insbesondere im Winter ist das Telefon am Vormittag häufig besetzt. Für nicht-eilige Anfragen kommen Sie am Nachmittag besser durch. Sollten Sie lediglich einen Termin absagen wollen, können Sie dies gern per Email tun.

Telefon und Emails.

Wir bieten Rückrufe an für Anliegen, für die Sie Ihr Kind nicht zwingend in der Praxis vorstellen wollen. Da wir mangels Kapazität keine zusätzlichen Zeitfenster in der laufenden Sprechstunde haben, rufen wir üblicherweise innerhalb einer Woche zurück.

Gern können Sie uns für einen ersten Eindruck Fotos oder Videos von Ihrem Kind und der von Ihnen beobachteten Auffälligkeit senden, wenn es Ihrem Kind ansonsten gut geht, es gut trinkt und aktiv ist. Bitte senden Sie mehrere scharfe Bilder in einem bekannten Dateiformat und schreiben Sie uns die wichtigsten Informationen dazu. Wir kontaktieren Sie wenn möglich bis zum nächsten Arbeitstag.

Bitte senden Sie Emails nur, wenn es Ihrem Kind sonst gut geht. In dringenden Fällen bitten wir um einen zeitnahen Anruf.

Neuanmeldungen.

Leider sind auch unsere Kapazitäten limitiert, damit wir die Kinder unserer Praxis angemessen und seriös betreuen können. Werdende Eltern können sich gern bereits während der Schwangerschaft melden.

Auch wenn wir nicht alle Anmeldungen akzeptieren können, prüfen wir jede individuell.

Abwesenheit.

Bei Abwesenheiten vertreten wir uns gegenseitig für akute Vorstellungen. Die Vorsorgeuntersuchungen finden immer bei der/dem ‚Stamm‘-Kinderärzt:in Ihres Kindes statt.

Bei gemeinsamen Fortbildungen und gelegentlich zu Ferienzeiten ist die Praxis geschlossen. Unsere Vertretung in dieser Situation ist die Kinder-Permanence Swiss Medi Kids, Seidenhofstrasse 9, 6003 Luzern, Telefon 041 710 10 10.